Schnitger Film

Jörg Schnitger Drehbuchautor, Regisseur, Produzent

FILME

EIN SCHÖNER TAG

2005 / Melodrama

FESTIVALS / PRÄDIKATE

Festivals:

2005:
39. Internationale Hofer Filmtage
16. Kinofest Lünen
2006:
12. International Short Film Festival in Drama, Griechenland
28. Oktober 2005 Filmpremiere in Hof. Verena von Estorff (Catering & Organisationsfee) und ich freuen uns nur noch. Ein schöner Tag © 2005 Lanapul - Film
28. Oktober 2005 Filmpremiere in Hof. Regisseur Jörg Schnitger und Verena von Estorff (Catering & Organisationsfee) freuen sich nur noch.


Prädikat:

Die Deutsche Film und Medienbewertung FBW Wiesbaden hat dem Film das Prädikat „wertvoll“ erteilt.
Prädikat_wertvoll. Ein schöner Tag © 2005 Lanapul - Film
Das Gutachten:

Die Geschichte, die hier erzählt wird, schreibt das Leben oft und immer wieder neu: Ein verliebtes Paar trennt sich durch äußeren Druck und trifft sich nach langen Jahren wieder.
Viel von damals stellt sich nun anders dar, Überraschendes offenbart sich. Aber gibt es noch einmal einen Neubeginn?


Solche Stoffe bemühen meistens einen Spielfilm in abendfüllender Länge. Hier rollt sich das Melodrama in nur 27 Minuten ab, umspannt eine Lebensklammer von 20 Jahren.

Unprätentiös, sehr menschlich und mit melancholischem Unterton baut der Film seinen Spannungsbogen auf, unterstützt durch eine behutsame und auch sehr variable Kameraführung.
Die musikalische Untermalung von Andrea Morricone passt sich dem behutsamen Erzählstil an, gibt zusätzliche Eleganz.
Die prägnant geführten Hauptdarsteller geben dem Film auch eine psychische Kraft, wie überhaupt die Figurenzeichnung überzeugt.


Gezeichnet, den 23. März 2006
Alf Meyer, Verwaltungsdirektor




INFO:

PREMIERE:

32. Internationales Dokumentarfilmfest München
DAS BAND IST NICHT GERISSEN
Ein Dokumentarfilm über meinen Vater
Mehr Infos zu diesem Film

Ein Kurzfilm
erobert die Welt!

Prädikat:
besonders wertvoll
OMUL
In Zusammenarbeit mit Triarte International präsentieren wir stolz den neuen Film von Brigitte Drodtloff.
Mehr Infos zu OMUL



Aktuelle Projekte:


Zwei alte Männer und ein junges Mädchen fahren in den "Wilden Osten".
In Zusammenarbeit mit Besime Atasever. Deutsche Studentin verliebt sich in einen jungen Roma.